entdecken

On the road again……mit Zwischenstopp in Besançon. Mir gefällt dieses kleine Städtchen mit seinen beige-blauen Steinhäusern. Das graue Wetter unterstreicht die melancholische Atmosphäre.Unser Highlight auf dieser Südfrankreich Reise war eindeutig Montpellier! Wir haben uns sofort in diese Mischung aus dem...

Unsere Reise in die Karibik beginnt turbulent. Wir fliegen am Gründonnerstag nach der Arbeit von München nach London, um dort eine Nacht zu bleiben und am nächsten Tag von Gatwick nach Antigua zu fliegen. Es fängt schon damit an, dass, als wir um 22 Uhr in Heathrow ankommen, am Gepäckband kein Koffer von uns ist....

Nach acht Stunden Autofahrt kommen wir an unserem Zwischenstopp an: Ein Campingplatz direkt am Fluss in einem kleinen burgundischen Dörfchen namens Ounans. Nur noch zwei Tage ist dieses idyllische Fleckchen im Grünen geöffnet. Neben einer Handvoll Wohnmobilen sind wir die einzigen Camper, die noch so spät in der...

  London ist bunt. London pulsiert… und macht einfach Spaß!     Notting Hill & Portobello Road    Camden & Camden Market    Pop Brixton    Feines für den Gaumen Scones bei „The Muffin Man Tea Shop„  Fish & Chips bei „Fishers„  Ein bisschen Gaumen-Luxus bei...

Bei Bangkok scheiden sich die Geister. Es gibt die Menschen, für die diese Stadt einfach ein Graus ist und außer stinkenden, lauten Straßen und drückender Schwüle nichts sehen. Und dann gibt es die Leute, die Bangkok aufgrund des bunten Gewusels, der unterschiedlichen Gerüche und leuchtenden Reklametafeln...

Wir nutzen die Mai-Feiertage und machen nochmal Urlaub in Thailand. Nach einer zweistündigen Busfahrt von Bangkok Richtung Nordwesten entdecken wir eine Stadt, deren Name uns an einen Zauberspruch erinnert: Kanchaaaaaanaaaaabuuuuriiiii! Das ganze noch in einem bassigen, dunkelgefärbten Ton und einer ausladenden...

In Almirante gibt es zwei Ablegestellen und damit auch zwei Firmen, die Gäste nach Bocas del Toro kutschieren. Um  das Boot zu erwischen, das als nächstes fährt, frage ich den Passagiereintreiber am Strassenrand. Seiner Antwort, dass es in fünf Minuten losgeht, traue ich nicht ganz und frage an der Kasse nochmal...

Nachdem wir uns in der ersten Woche in Panama keine langen Strecken mit Bus und Bahn antun wollten, habe ich jetzt Lust, mal wieder mit öffentlichen Verkehrsmitteln „on the road“ zu sein. Ich bin gespannt auf die Fahrt nach Boquete – in den Westen des Landes – und darauf, ein kleines Stück der Panamericana zu...

Pünktlich um 7:30 Uhr kommen wir am nächsten Tag an dem kleinen Fährhafen an. An der noch geschlossenen Ticketkasse hat sich schon eine Schlange gebildet und wir sind froh dieses Thema am Vortag abgehakt zu haben. Dann gibt es noch diese andere Schlange, die aus Taschen, Sonnenschirmen, Kühlboxen und anderen...

Ich muss zugeben, dass ich mich immer auf Langstreckenflüge freue. Stundenlang Filme gucken ohne schlechtes Gewissen, weil man ja sowieso nichts anderes machen kann. Egal wie müde ich bin, mit weit aufgerissenen Augen starre ich auf den oft viel zu kleinen Bildschirm, der am Vordersitz angebracht ist und zappe durch...